Silver Cigar Lounge

Aus Cigar Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
S. auch Verzeichnis zigarrenfreundliche Lokale in der Schweiz

Die Silver-Cigar-Lounge (Silver Cigar Lounge AG mit Sitz in Schleinikon-ZH) ist eine mobile und in Europa einzigartige Zigarrenlounge gebaut in einem original Airsteam Kult-Wohnwagen aus dem Jahre 1970. Seit Mai 2011 rollt sie durch die Schweiz, Deutschland und Österreich. Ausgestattet ist diese spezielle Lounge mit 14 bequemen Loungesitzplätzen innen und 20 Loungesitzplätzen aussen, einer Bar, Kühlschrank, Humidor, Klimaanlage und leistungsfähiger Lüftung.


Wiki2.jpg Wiki3.jpg


Geschichte

Das Amerika der 1930er-Jahre ist im Aufbruch. Wally Byam, eigentlich ein Flugzeugnarr, erfindet eine Karosserie, die er sich beim Chefpiloten einer kleinen Luftpostlinie abguckt. Der Wohnwagenrumpf aus Aluminium soll genauso leicht und aerodynamisch sein und dahinrauschen wie der Wind. Gedacht, getan: Der Airstream wird zur Massenbewegung. Kein Modell ist so außergewöhnlich, so stylish und zeitlos zugleich wie der aus den USA stammende Airstreamer. Seit mehr als 75 Jahren in Handarbeit gefertigt, sind die ufoartigen Mobilheime längst zum Prototyp der Branche geworden. In den USA gelten sie heute als ein Symbol des Stolzes, als ein schlicht unverwüstliches Zeugnis der Glanzzeit. Der Charme des Airstream ist die Welt, von der man träumt: eine kuschelige Höhle, üppig, weich, behaglich – aber auch in perfekter Qualität, verschwenderischer Größe und profaner Mobilität.

Diesem Charme sind auch die Macher der Silver-Cigar-Lounge 2009 erlegen. So entstand die Idee: Eine Cigarren-Lounge in einem original Airstreamer muss es sein! Für den Bau dieser einmaligen Lounge kam nur ein original Airstream in Frage. Die 9,50 Meter lange silberne Kultcigarre mit den Innenmaßen von 8,30 Meter Länge und knapp 2,30 Meter Breite erschien ideal als Cigarren-Lounge. Im Laufe des Novembers 2010 wurden erste Skizzen und Vorschläge besprochen und schon im Dezember 2010 war der Startschuss zur Realisierung der Cigar-Lounge. 2011 wurde das Fahrzeug vollständig entkernt, generalüberholt und auf einem neuen verzinkten Rahmen aufgebaut, in rund 350 Stunden auf Hochglanz poliert und nach Vorgabe der «Silver-Cigar-Lounge»-Macher auf höchstem Qualitätsniveau ausgebaut.


Technische-Daten

20 original US-amerikanische Aussenleuchtmittel • 350 lfd. Meter elektrische Leitungen • 100 lfd. Meter Videonetzwerkkabel • Elektroverteilung 400 Volt/16 Ampere • 12-V-Stromversorgung • FI-Schalter, 16 Sicherungsplätze • 7 Meter Deckensegel, LED-hinterleuchtet • 14 dimmbare Messing-Eyeball-Einbauleuchten • 2,5-kW-Klima-/Heizung als Möbeleinbausystem • Audio-Soundsystem, Innen- und Unterbodenbeschallung für den Außenbereich • Hochleistungs-Videosystem, 4 Monitore • 3 vollautomatische Deckenlüfter • 16 Liter Sonderlack-Innenfarbe • 50 m2 überarbeitetes und hochglanzpoliertes Aluminium • 60 m2 neue Aluminiumtafel, Innenverkleidung und Unterboden • 25 m2 Siebdruckplatten als Grundboden • 50 m2 neue Dämmung • 25 m2 Parkett


Nachweise & Links

Silver Cigar Lounge AG, Schleinikon (CH)

Airstream4U GmbH, Hamburg (D)

Der Humidor, Stuttgart (D)


Wiki1.jpg