Habanos Day 2007

Aus Cigar Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
S. auch Habanos Day 2009

Erster Habanos Day in Deutschland – Aficionados aus dem ganzen Bundesgebiet trafen sich in Mannheim zum Fachsimpeln und Geniessen

Über 100 Aficionados waren am 17. November 2007 der Einladung von Astrid Rothaut und Tobias Schreiber gefolgt, um an einer Premiere teilzuhaben – dem ersten deutschen Habanos Day. Auch Heinrich Villiger, Geschäftsführer der 5THAVENUE Products Trading GmbH, gab sich die Ehre und eröffnete den genussreichen Tag mit einem gewohnt kurzweiligen Grusswort. „So wie es aussieht, müssen wir wohl alle bald in den Untergrund abtauchen, kann uns denn jemand sagen, wo wir den finden?“, fragte Villiger in die Runde. Am Habanos Day zumindest war Abtauchen aber gar nicht nötig, das Restaurant Lindbergh bot mit dem ehemaligen Towergebäude des heutigen City-Airports Mannheim nicht nur eine illustre, sondern auch geniesserfreundliche Kulisse (s. Verzeichnis zigarrenfreundliche Lokale).

Habanos Day 08 Kulisse.jpg

Bildquelle: zvg

Die Idee für den Habanos Day hatten die beiden Habanos-Liebhaber Astrid Rothaut und Tobias Schreiber, nachdem sie von einem vergleichbaren Event in Italien gehört hatten. Mit ideeller und finanzieller Unterstützung der 5TH Avenue konnten sie ein informatives und kurzweiliges Workshop-Programm zusammenstellen.

Spitzenroller Saul de los Rios (s. auch Torcedores und Zigarrenfertigung) von der Manufactur La Corona führte die Interessierten ein in die „Kunst des Torcedors“, Marc André von DER HUMIDOR rundete das Thema mit seinem Workshop „Herausforderung Zigarrenlagerung – Problemstellung und Lösungsmöglichkeiten auch unter technischen Aspekten“ ab.

Habanos Day 08 Torcedor.jpg

Bildquelle: zvg

Habanos pflegen, sammeln, reifen lassen und nicht zuletzt geniessen“ lautete der Titel des Seminars von Aficionado Walter Born. Thorsten Wolfertz von Xikar informierte über Qualitätskriterien bei Accessoires.

Beim Habanos-Sommelier Matthias Martens lernten die Teilnehmer, wie verschiedene Getränke mit einer Havanna korrespondieren und wie eine Zigarre bewertet werden kann. Mit dem Weinjournalisten Dr. Rolf Klein verkosteten sie Portwein und Fachautor Jürgen Deibel lies sie in die „Die Welt der braunen Spirituosen“ eintauchen.

Tobias Hauser leitete schliesslich mit einem bewegenden Multimedia-Vortrag „Magie der Habanos“ in das unterhaltsame Abendprogramm mit kubanischer Live-Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und ausgewählten Zigarrenspezialitäten über. Man rauchte, lachte und tanzte, tauschte sich aus. Eine gelungene Premiere. Begeisterung überall. Eine Fortsetzung soll folgen.